Absolventenpreise

Preisvergabe

Wir unterstützen exzellente Studierende und angehende Wissenschaftler/innen in jedem Semester durch die Vergabe folgender Preise:

Die beiden Preise für den Studiengang NANOWISSENSCHAFTEN - der Preis für die beste Masterarbeit im Studiengang Nanowissenschaften und der Preis für den besten Bachelor-Abschluss im Studiengang Nanowissenschaften - werden von den Fachbereichen Chemie und Physik sowie deren Fördervereinen (Freundes- und Förderverein Chemie der Universität Hamburg e.V. und Verein der Freunde und Förderer der Physik an der Universität Hamburg e.V.) gemeinsam vergeben:

Preisträgerinnen und Preisträger

Preisträgerinnen und Preisträger in den Physik-Studiengängen

Preisträgerinnen und Preisträger in den Nanowissenschaft-Studiengängen

Bewerbungen/Nominierungen

Bewerbungen oder Nominierungen (beides ist möglich) zum Otto Stern-Preis sowie zum Jean-Marie Lehn und Klaus von Klitzing Preis sind jeweils zum 30. April (für das vorangegangene Wintersemester) bzw. zum 31. Oktober (für das vorangegangene Sommersemester) zu richten an:

Leitung des Fachbereichs PHYSIK
c/o Frau Irmgard Flick
Notkestraße 9, III. Etage, Raum 3084
22607 Hamburg

Folgende Unterlagen sind bitte elektronisch (vffp-preise'AT'physik.uni-hamburg.de) einzureichen:

Die Auswahl des Otto Stern-Preisträgers und des Jean-Marie Lehn und Klaus von Kitzing Preisträgers wird auf Grundlage dieser Unterlagen von einer speziell hierfür eingesetzten Auswahlkommission vorgenommen.

Die Preisträger des Heinrich Hertz-Preises, des Ernst Grimsehl-Preises sowie des Stefan Hell-Preises werden auf der Basis der vom Studienbüro Physik zur Verfügung gestellten Unterlagen bestimmt.

Zum Seitenanfang